Kaltstart-Verein-Theaterfreizeit
Kaltstart-Verein-Angebote Kaltstart-Verein-Kuenstlerinnen Kaltstart-Verein-Impronale Kaltstart-Verein-Termine Btn-Kaltstart-Verein-05-Galerie Kaltstart-Verein-Downloads Kaltstart-Verein-Aktuelles Kaltstart-Verein-Kontakt
   
     
 

Theaterworkshop

2018 //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

SOMMERFERIEN 2018

ALLES LÜGE

ausgebucht

Ein Theaterworkshop für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren

vom 02.07. bis 08.07.2018
in Groß Chüden (Altmark)

Ja, jeder Mensch lügt regelmäßig. Zwei Mal pro Tag laut Statistik. „Das Kleid steht dir fantastisch“, säuselt der Mann seiner Frau zu. „Gefällt mir“, klickt eine Jugendliche im sozialen Netzwerk unter dem Foto einer Freundin, das sie in Wahrheit ziemlich hässlich findet. Jeden Tag rutschen uns mehrfach Lügen heraus. Total verwerflich? Die Lüge hat einen schlechten Ruf. Da heißt es „Lügen haben kurze Beine“. Oder: „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht“. Und schon in der Bibel ist die Lüge im achten Gebot geächtet. Warum also lügen Menschen? Weil es funktioniert. Lügen sind der Kitt der Kommunikation. Die Menschen wollen oftmals nicht die Wahrheit hören, sondern etwas, mit dem sie sich gut fühlen. Wer stets unverblümt die Wahrheit sagt, ist deshalb meist unbeliebt. 90% aller Lügen werden ausgesprochen, um Streit und Konflikt zu vermeiden und andere in seinen Gefühlen nicht zu verletzen. Solche Unwahrheiten „mit positiven Folgen“ für einen Anderen erleichtern das Zusammenleben. Ob die Welt wirklich besser wäre, wenn niemand mehr lügen würde? Und was wäre das Leben wert ohne die Illusion, ohne die wunderbaren Lügen der Dichter und Schauspieler, der Künstler?
Während der Theaterarbeit nähern wir uns dem Thema „Lügen, flunkern und schwindeln“ auf verschiedenste Art und Weise, dazu nutzen wir sowohl Theatertexte als auch eigene Erlebnisse. Du erfindest durch Improvisation zum Beispiel erlogene und wahre Szenen, oder solche, die sich mit Hochstaplern und Bluffern auseinandersetzen. Dabei trainierst du deinen körperlichen Ausdruck sowie deine darstellerischen Fähigkeiten und lernst Grundlagen schauspielerischen Handelns kennen.
Der letzte Abend schließt mit einer Präsentation im Gästehaus „Die bunte Vier“ ab.
Nebenbei kannst du dich natürlich auch bei verschiedenen Freizeitaktivitäten entspannen und erholen.
Die Anreise erfolgt eigenständig.

Nähere Informationen:
Telefon: 0345 20 22134
E-Mail: franka@kaltstarthalle.de

gefördert:


 

Archiv >>> Theaterworkshop



Subnavi
top

 

Header-Fotos: www.text-und-foto.de

Sie können Kaltstart e.V. kostenlos helfen
bildungsspender

oder mit einer Spende unterstützen
spendenportal ev

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Kaltstart - Verein für Improvisationstheater
Bank: Volksbank Halle
IBAN: DE54 8009 3784 0001 0815 60
BIC: GENODEF1HAL
Zahlungsgrund: Spende

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken. Durch die Spenden konnte alle unsere Kinder-und Jugendtheaterprojekte 2017 finanziert werden.

Kaltstart-Theater-Btn